Wikis leben auch noch

Wikis sind gefühlt so alt wie das Web selbst und können für so ziemlich jeden Einsatzzweck genutzt werden. Nur leider haben sich Wikis die letzten Jahre nicht mehr wirklich weiterentwickelt. Die Nutzer aber schon. Atlassian zeigt jetzt mit Confluence 4.0, wie sich die Kernfunktionalität eines Wikis neu denken lässt. Den alte Glaubenskrieg zwischen Wiki-Markup und WYSIWYG wird durch direkt gerendertes Markup gelöst. Links, Bilder und Makros lassen sich mit eleganter Unterstützung leicht einfügen. Besonders für die Akzeptanz von Makros sieht das nach einem großen Schritt nach vorn aus. Die Erfahrungen, die nächste Woche am Confluence Community Day präsentiert werden, basieren … Continue reading Wikis leben auch noch

MiPo´10

Das Programm der ersten Fachkonferenz zu Mitarbeiterportalen 2.0 an der HS Aalen überrascht mit äußerst praxisorientierten Vorträgen und studentischen Beiträgen am zweiten Konferenztag.Bis zum 10.Januar gilt noch der Frühbucherpreis. Die Arbeit mit OpenSource-Lösungen ein interessanter Schwerpunkt und der Vortrag von Saim Alkan verspricht auch weniger techniklastige Inhalte. Continue reading MiPo´10

Confluence Community Day ’09

Am Donnerstag hat Communardo zum Confluence Community Day nach Frankfurt eingeladen und für mich war das der erste Vortrag als geladener Referent. Wir haben die Einführung von Confluence bei GFi geschildert und haben unter allen Anwendern wohl das kleinste Wiki vertreten. Unsere Erfahrungen passten recht gut in die Statistik von Fallstudien, die Joachim Niemeier vorgestelllt hat. Weitere Auswertungen folgen auf dem Blog von Milos Vujnovic. Interssant war mal wieder, dass Unternehmen unterschiedlicher Größe mit den gleichen Problemen kämpfen und wir – mit den im Vergleich zu T-Systems oder Sun wenigen Ressourcen – doch eine leistungsfähige Lösung geschaffen haben. Das häufig … Continue reading Confluence Community Day ’09

Bildungsexpedition Deutschland

Lutz Berger und Christian Spannagel gehen auf Tour: Internationale Vergleichsstudien zur Schulleistung wie die PISA-Studien haben in Deutschland zu einer depressiven Stimmung in der Bildungslandschaft geführt. Liegt in Deutschland die Bildung am Boden? Ist die Bildungsrepublik nur ein frommer Wunsch, ein Wahlkampfthema? Lernen Schüler vor allem, wie man andere in Online-Games tötet? Empfinden Professoren die Lehre nur als lästige Pflicht, die vom Forschen abhält? Diesen und anderen Fragen gehen der E-Learning-Experte Lutz Berger, der Juniorprofessor Dr. Christian Spannagel und das Team der „Bildungsbürger“ nach. Sie fahren vom 31.8. bis 9.9.2009 quer durch Deutschland auf der Suche nach „stillen Helden“ des Alltags: Lehrerinnen und Lehrer, die Innovation in … Continue reading Bildungsexpedition Deutschland

WissensWert Blog Carnival Nr. 2: eLearning

Andrea Back und Jochen Robes rufen zum Blogcarnival auf. Beschreiben Sie kurz Ihr letztes E-Learning-Erlebnis. Ganz gleich, was Sie unter E-Learning verstehen! Die Aktion läuft schon seit Anfang März und hat bereits sehr lebendige Schilderungen von CBT und den ersten Bloggern hervorgebracht. (komplette Übersicht) Elearning muss nicht immer ein Programm mit Abschluss und Zeritifikat sein, in der Kreativ-Szene tummeln sich kurze und freie Tutorials zu den verschiedensten Themen. Ich bin sicher, Adobe lebt ganz gut von den zahlreichen Online-Tutorials und Screencasts rund um Photoshop und die Creative Suite, zumindest stützt dieses Angebot die Rolle als Marktführer. Ein Podcast hat es … Continue reading WissensWert Blog Carnival Nr. 2: eLearning