Warum nicht X.509?

Nur weil SpON die DE-Mail gerade wieder hochspielt, mal die Frage warum man das nicht auf dem einfachen Weg lösen kann?

Mit S/MIME uns X.509 existieren bereits elegante Lösungen der sicheren Mail und so ziemlich jeder aktuelle Client kann damit umgehen.
Leider kosten die Zertifikate immer noch mehr, als der Durchschnittsbürger dafür ausgeben würde.
Bei Elster bekommt man eins “umsonst”, allerdings nicht für Emails.

Im SigG sind Anforderungen an Anbieter definiert, man könnte ja mal ausrechnen, auf welche Grenzkosten man bei flächendeckendem Einsatz noch kommt. Vielleicht ist der Weg über internationale Standards auf lange Sicht gar nicht so verkehrt.

WOT Seal
An dieser Stelle noch einmal die Erinnerung, dass ich Thawte-Notar bin und 15 Punke vergeben kann.

Thawte ist zwar kein Zertifizierungsdiensteanbieter mit Anbieterakkreditierung nach SigG, dafür sind die Zertifikate kostenlos.

Antwort hinterlassen