RTF Sole und Erz

Samstag Abend lade ich das Rad ins Auto, damit ich Sonntag früh loskomme. Das rettet mir am nächsten Morgen die Tour, denn die Nacht hat es geregnet und morgens nieselt es noch. Aber Ausladen ist nicht und so plane ich nur bei den Klamotten um und lade zur Sicherheit die 80k Tour zusätzlich auf den Garmin.

Bei dieser Tour ist der zweite Start gleich nach 200m an einer Baustellen-Ampel. Die erste Stunde wirbelt das Feld noch Gischt auf, Fahrer und Räder sehen entsprechend aus. Danach kommt die Sonne raus und wir fahren bei bestem Wetter Richtung Harz. Auf den 120km fahre ich lange im Peloton, übernehme auch teilweise Führungsarbeit. Am Anstieg muss ich kurz abreißen lassen, nach der Kuppe finde ich die nächste Gruppe.

Bei der Solo-Tour auf den Brocken habe ich die rauhe Landschaft schon zu schätzen gelernt; allein dafür lohnt jeder Höhenmeter.

Die Orga stellt neben den Verpflegungsstellen sogar ein Media-Team, das im Startbereich mit Drone unterwegs ist und uns ab und zu überholt. Das Highlight ist die Wassermelone am letzten Kontrollpunkt. Zu dem Zeitpunkt ist nichts mehr vom Wetter am Morgen zu spüren, die Erfrischung auf der letzten Kuppe ich genial.

Links

Tour auf strava komoot reliveyoutube

Strecke auf bikemap

Danke an Bike-Sport Bad Salzdefurth

 

2 thoughts on “RTF Sole und Erz

  1. Danke für Deinen netten Blog und das tolle Video. Wir hoffen nicht das die Strecke zu hart war, da Du in Deinem Beitrag unsere Veranstaltung von Sonntag auf Sonnabend verlegt hast. Gruss Bike-Sport Bad Salzdetfurth e. V.

    P.S. Wir werden Dein Video auf unserer RTF-Galerie einbinden!

Antwort hinterlassen