MediathekView – Garnitur einer Bastelei

Zum neuen Jahr hat die nette Mediathek-App den Dienst quittiert. Die aktuelle Alternative ist etwas umständlich zu installieren und lädt keinesfalls zum Stöbern ein. Volker Weber hat ausführliche Bastelanleitung, die Idee stammt von Bodo Menke.

Basis ist das Java-Programm MediathekView, der Stream wird dann mit flvstreamer und ffmpeg ohne Recodierung in einen vernünftigen Container gepackt. Nach der Installation aller Komponenten weiß man den App Store trotz aller Nachteile wieder zu schätzen und at permanent ein Terminal offen.

Abhilfe lässt sich mit Bordmitteln schaffen. In /usr/share/java/Tools liegt der Jar Bundler. Als Main Class legt man MediathekView.jar fest und fügt dann die notwendigen libs hinzu.

Jar_Bundler

Ein App-Icon im passenden Format wird nicht mitgeliefert, kann aber aus dem beiliegenden .png erzeugt werden. Ich habe den kostenlosen Retina Icon Binder zur Hilfe genommen.

 

Antwort hinterlassen