Web Woche

Letzten Mittwoch fand der WikiWednesday im kleinen Rahmen statt und entwickelte sich zu einem inszenierten Kampf zwischen Confluence und Dokuwiki.
Klarer Verlierer war der SharePoint Server von Microsoft.

Ungeklärt blieb die Frage, wie man Einsteigern die Arbeitsweise mit einem Wiki näherbringt. Ein Tool, das individuelle Arbeitsweisen fördern soll, lässt sich halt schlecht über einen allgemeinen Weg vermarkten.
Btw, gibt es Empfehlungen für ein kostenloses, einfach zu installierendes Desktop-Wiki?

Björn Negelmann hat noch darauf hingewiesen, dass neben der Enterprise2.0 SUMMIT auch die Enterprise2.0 OPEN auf der Cebit stattfindet.

Am Freitag hatte edelight zum Lunch2.0 geladen. Das ist wie ein Webmontag oder WikiWednesday, nur ohne Vorträge.
Edelight bietet die Möglichkeit, seinen Wunschzettel nicht nur bei Amazon zu pflegen. Soweit die Erklärung von Susi. Außerdem gibt es noch einen Geschenkefinder und die Möglichkeit, die Community über drei alternative Produkte abstimmen zu lassen.

In den gleichen Räumen arbeitet auch justaloud. Wer einmal abseits des Mainstream nach Musik suchen möchte, findet dort gut sortierte Künstler. Als eines der wenigen Portale hat justaloud von Anfang an auf eine Zusammenarbeit mit der Gema gesetzt, damit ist auch der Download aus Deutschland vollkommen legal.

Lunch2.0 ist eine nette Möglichkeit, die üblichen Verdächtigen mal wieder zu treffen, neue Leute (sogar ehemalige Nachbarn) kennen zu lernen und eine Runde Kicker zu spielen.

One Pingback/Trackback

    12 December 2007 at 10:12pm
    Desktop DokuWiki on OSX... Schon länger ist bei mir MAMP installiert, ...
  • trau.kainehm
  • “Das ist wie ein Webmontag oder WikiWednesday, nur ohne Vorträge.”

    Hehe, nett erklärt. Klingt gut. Ich mag Socializing. Sehr schade, dass ich nicht konnte.

  • Pingback: trau.kainehm()