Webmontag revisited

Der Webmontag Stuttgart ist schon länger durch das Klassentreffen pl0gbar erst ergänzt, dann ersetzt.
Umso mehr freut es mich, dass in anderen Städten noch ein reger fachlicher Austausch stattfindet.
Auffällig war das große Einzugsgebiet des Webmontag Hannover, mehrere Teilnehmer nahmen über 45min Anreise in Kauf.

Das bewirtete Nebenzimmer des DHC Hannover ist gemütlicher als die HdM oder das Literaturhaus Stuttgart, dafür müssen die Referenten ohne PA gegen einen höheren Lärmpegel anreden. Erstmals wurden die Pausen des Frankfurter Webmontag übernommen. Besonders für Raucher, aber auch für den Rest ist das sehr angenehm.

  • Jens Grochtdreis stelle YAML vor und zeigt schön die Vorteile der umstrittenen HTML/CSS Frameworks. Prototyping und Arbeit im Team wird damit gut unterstützt, um schlanken Code zu erzeugen ist immer noch viel Handarbeit und Erfahrung notwendig.
  • VersaCMS ist ein fremdgehostetes CMS, das mit FTP-Zugriff auf statische HTML-Seiten arbeitet. Björn Dorra hat das „CMS mit einer CSS-Klasse“ vorgestellt und es scheint mir die einfachste Möglichkeit zu sein, Frontpage- oder Dreamweaver-Friedhöfe zu aktualisieren.
  • Stefan Martens stellt die Social Media Aktivitäten von Otto vor, formspring.me polarisiert immer noch und ich kann es nicht leiden, weil es die Timeline zuspammt.
  • Alan Webb ist bei jedem Besuch der Hannover Webszene ein Highlight. Die trockenen Kommentare zu SEO und der Slang ist einfach sagenhaft. Da die SEMSEO ausverkauft ist, scheinen noch mehr mein Urteil zu teilen.

Die Zusammenfassungen der Organisatoren Nicole und Tobias sind bereits schon online, ebenso das fantasitisch flickr-Set von Alexander. Eine ganz nette Idee ist auch die Anwesenheitsliste in Form einer Twitter-List um die Teilnehmer online zu finden. Zur CeBIT sieht man sich sicher wieder, ich freu mich.

Update: Der Webmontag Stuttgart lebt wieder. Am 1. März ist der nächste Termin angesetzt und soll auch stattfinden.

2 thoughts on “Webmontag revisited”

  1. Das stimmt so nicht ganz … Der Web Montag Stuttgart lebt wieder und findet wohl am 1. März wieder an der HdM statt … Ende November waren einige da zur Resurrection vom Web Montag. http://daniel-schmid.blogspot.com/2009/11/wm-stuttgart-no-11-resurrection-review.html

    Wenn du für 1. März eine gemütlichere Location hast, dann trag sie bitte ein. Wir müssen nicht die HdM nehmen. So bald die Locaton steht, wird die Werbetrommel für den Stuttgarter Web Montag am 1. März gerührt…

Antwort hinterlassen