Brocken Winterwonderland

Wenn die Bikeparks geschlossen sind, muss man eben selbst den Berg hoch. Das Rad liegt noch vom Vortag im Kofferraum und stabiles Wetter in Aussicht, auf komoot ist schon eine Weile die Tour ab Bad Harzburg in Planung. Nur mein Stempelheft hab ich leider liegen lassen.

Der Einstieg ist ein Stich hinauf zum Burgberg, dann geht es weiter Richtung Eckertalsperre. Bis zur Rangerstation liegt nur etwas Schnee am Wegesrand, etwas oberhalb ist die Schneedecke bereits geschlossen. Somit ist klar, dass der Anstieg über den Hirtenstieg diesmal länger dauert. An den steilen Abschnitten muss ich immer wieder schieben, ansonsten bin ich überrascht, wie gut man auch Schnee fahren kann.

Als Ausgleich für die Mühen liegt eine Winterlandschaft wie im Märchen zu meinen Füßen, kurz vor dem Gipfel klart es auf und ich kann über die tief hängenden Wolken blicken

Der Abstieg führt über den wesentlich flacheren Goetheweg, hier kann ich problemlos fahren. Nur auf den Trails ist extreme Vorsicht angesagt, ganz ohne Absteigen geht es doch nicht.

Links

Tour auf stravakomoot

Antwort hinterlassen